Diepoltsdorf

Diepoltsdorf, Herrensitz von Loefen

Grossansicht in neuem Fenster: Diepoltsdorf, Herrensitz von Harsdorf

 

 Auf 395 m Meereshöhe im oberen Schnaittachtal ca 2 km nordöstlich von Simmelsdorf gelegen, 340 Einwohner. 1319 erstmals urkundlich erwähnt. Seit 1366 erscheint die Nürnberger Patrizierfamilie Groland in Diepoltsdorf. 1561 in 2 Herrensitze aufgeteilt. Der ältere Herrensitz, seit 1872 im Besitz der Familie von Loefen, lässt sich bis 1366 lückenlos in Familienbesitz zurückverfolgen. Der gegenüber liegende zweite Herrensitz, im Besitz der Freiherrn von Harsdorff, wurde 1570 erbaut. Am 01.07.1971 zur Gemeinde Simmelsdorf. Zur Gemeinde gehörte Rampertshof und seit 01.04.1971 Utzmannsbach, Judenhof, Schindelrangen und Unterachtel.

drucken nach oben