Wichtige Änderung bezüglich der Ablesung der Wasserzähler

Ablesebriefe

Die Gemeindeverwaltung Simmelsdorf erstellt erstmalig im Dezember 2021 für das komplette Gemeindegebiet Ablesebriefe. Dies bedeutet, auch das „Oberland“ wird gebeten, die Wasserzählerstände zur Abrechnung der Kanalbenutzungsgebühren zu melden. Diese Ablesebriefe werden per Post versandt. Dies bedeutet, dass keine Wasserableser mehr von Haus zu Haus gehen und die Wasserzähler ablesen.

Die Ablesedaten können künftig elektronisch mit dem auf dem Ablesebrief ersichtlichen QR-Code oder über das Bürgerserviceportal (Homepage: https://www.buergerserviceportal.de/bayern/simmelsdorf), oder postalisch durch Ausfüllen und Zurücksenden des Ablesebriefes, übermittelt werden.

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Gemeindeverwaltung, Frau Kraft, Tel. 09155/7830, zur Verfügung.